Seit 2015 haben wir mit unseren Partnern in Syrien mit Projekten zur Existenzsicherung und zum Wiederaufbau begonnen

Verteilung von Nahrungsmittel

Oktober 2020

 

 

Dank ihrer Hilfe konnten wir für das zerstörte Leben in Beirut insgesamt 400 Pakete mit Nahrungsmittel verteilen.

 

Unsere Partnerorganisation Syriac Youth Union  hat diese vor Ort verteilt. 

 

Unterstützt wurde dieses Hilfsprojekt von SCHlomo Relief and Development, Syriac Cross e.V. , Stichting Schlomo  und Shai Fund. Wir bedanken uns auch ganz herzlich für die Unterstützung der Suryoye. Wir danken für Ihr Vertrauen und werden uns auch in Zukunft weiterhin für alle Notleidenden aus ganzem Herzen einsetzen.

WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.23.08
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.15.25
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.17.32
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.15.24
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.15
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.15.23
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.15
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.15
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.15.22
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14.15
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.15.20
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14.13
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14.11
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14.12
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14.10
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14.09
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14.08
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14.07
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14.06
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14
WhatsApp Image 2020-10-20 at 16.04.39
122674640_3509907822392065_1388605471582
122661350_3509907609058753_4410558674641
WhatsApp Image 2020-10-23 at 20.14.05

MALTHERAPIE

VERGANGENHEIT - GEGENWART - ZUKUNFT

1. März - 30. Juni 2018

 

Die Vertreibung unseres Chaldäer-Suryoye-Assyrer Volkes aus Mosul und der Nineveh Ebene fand am 6. August 2014 statt. Nach 4 Jahren der Flüchtlingsphase beschlossen viele christliche Familien, in ihre Heimat zurückzukehren. Für diese Familien ist diese Rückkehr mit großer Unsicherheit verbunden. Viele Familien sind besorgt über ihre Kapazitäten, ihre Häuser wieder aufzubauen und einen Neuanfang zu beginnen. Die Kinder verbrachten 4 Jahre weit weg von ihren Häusern und hielten immer ihre Erinnerungen an ein schönes und besseres Leben in ihren Städten und Dörfern am Leben. Die meisten von ihnen waren zwischen 6 und 10 Jahre alt, als sie mit ihren Familien fliehen mussten.

 

Wir sind uns bewusst, dass die Zwangsvertreibung negative Auswirkungen auf die geistige und psychologische Situation der Kinder hatte; aber wir mussten sie auch auf ihre Rückkehr vorbereiten und diese Kinder auf ihrem Weg nach Hause begleiten.

 

Was werden sie fühlen, wenn sie an einen zerstörten Ort zurückkehren, wenn sie merken, dass viele ihrer Freunde weg sind und wenn alles anders ist als vorher. Die psychologischen Auswirkungen auf Kinder wachsen so zur Angst vor der unbekannten Zukunft. In ihrem jungen Alter durchliefen die Kinder zu viele verschiedene Phasen und die Unsicherheit über ihre Zukunft ist spürbar.

 

Die Maltherapie unterstützte 30 Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren. Zusätzlich zur Kunsttherapie wurde ein Ausflug zum Kloster Mor Matay organisiert, der eine Abschlussaktivität der Maltherapie war.

 

Das Projekt, das vom 1. März bis 30. Juni 2018 stattfand, wurde von unserer Partnerorganisation Beth Nahrain Organisation for Women umgesetzt und von der Stiftung St. Ismael finanziert.

2
3
4
10
8
7
9
5
6
1

Verteilung von Lebensmittelgutscheinen

15. März - 16. März 2018

 

Der fortwährende Krieg in Syrien und die Unsicherheit in den befreiten Gebieten im Nordirak sind Gründe, weshalb noch viele Flüchtlinge im Libanon ausharren. Es ist bekannt, dass der Lebensstandard in Libanon sehr hoch und sogar lokale Familien mit einem geringen Einkommen es nicht leicht haben.

In Zusammenarbeit mit der Syriac Youth Union wurden bedürftige- und Flüchtlingsfamilien ausfindig gemacht, um diese mit Lebensmittelgutscheinen zu unterstützen. Vom 15. – 16.03. haben wir neben einzelnen Hausbesuchen Hunderte Menschen im Zentrum der Syriac Youth Union empfangen, um Lebensmittelgutscheine zu verteilen. Insgesamt konnten wir 173 Familien, welche aus 684 Familienmitglieder bestehen, helfen.

Dieses Projekt wurde von Shai Fund und der Brentwood-United Methodist Church finanziert.

3
2
1

Osterausflug – Kindern die Bedeutung des Osterfestes nahe bringen

29. April 2018

 

Am 29.04.2018 wurde in Zusammenarbeit mit der Syriac Youth Union ein Ausflug für 150 Kinder organisiert. Die Kinder, welche an diesem Ausflug teilgenommen haben, kamen aus bedürftigen- und Flüchtlingsfamilien; somit Kinder aus dem Irak, Syrien und Libanon.

In Bussen wurden die Kinder von Beirut zu verschiedenen Orten gefahren. Zunächst wurden die Kirchen Saint George und Saint Elias in Mont Lebanon besucht. Das endgültige Reiseziel war das Altersheim Sami Kudsi in Atchaneh – Bikfaya, wo die Kinder von Nonnen in Empfang genommen worden sind. Im Garten des Altersheims wurde den Kindern Mittagessen serviert sowie Spiele u. a. Unterhaltungsprogramme angeboten. Der Ausflug, welcher von 08:30 startete, endete schliesslich um 21:00; alle Kinder wurden von ihren Eltern am Abfahrtsort abgeholt.  Syriac Youth Union Libanon und Syriac Cross bedankt sich bei Shai Fund, welcher diesen Osterausflug ermöglicht hat.

9
7
6
8
5
4

VERTEILUNG VON LEBENSMITTEL- UND HYGIENEPAKETEN IN DER PROVINZ AL-HASSAKA

Juli 2018 - September 2018

 

SCHlomo, in Kooperation mit Syriac Cross, leistet weiterhin Soforthilfe für Flüchtlinge und Binnenvertriebene sowie für lokale Familien in Not. Seit dem Ausbruch des Syrischen Krieges ist der Lebensstandard in Syrien gestiegen und damit eine Herausforderung für das Überleben geworden. Vor allem Provinzen mit einem hohen Zustrom von Binnenvertriebenen, wie z. B. die Provinz Al-Hassaka, sind davon betroffen. Deshalb liegt ein Schwerpunkt auf der Verteilung verschiedener Arten von Hilfsgütern an die Menschen in Not.

 

Von Juli bis September 2018 konnte Syriac Cross 401 Lebensmittelpakete und 401 Hygienepakete verteilen; mehr als 3.900 Menschen haben von diesem Projekt profitiert.

 

Bei der Umsetzung von Nothilfeprojekten führen wir die Verteilungen ohne Unterscheidung zwischen Religion und Ethnizität durch.

 

Dieses Projekt wurde von der Caritas Slowakei finanziert. Bereits im Juni konnten SCHlomo und Syriac Cross mit Unterstützung von Caritas Slowakei ein ähnliches Projekt umsetzen.

7
8
4
5
6
2
3
1

Dezember 2015 - Januar 2016

 

Verteilung von Weihnachtsgeschenken an Kinder in 3 Unterbezirken im Gouvernement Al-Hassaka.

37
36
35
34
33
32
31
30
29
28
27
26
25
24
23
22
21
20
39
38
19
18
17
16-1
16
15-1
15
14-1
14
13-1
13
12-1
12
11-1
11
10-1
10
9-1
9
8-1
8
7-1
7
6-1
6
5-1
5
4-1
4
3-1
3
2-1
2
1

Februar 2016 - Verteilung von Heizöl, Winterkleidung und Babymilch im Gouvernement Al-Hassaka.

Mai 2016

 

Verteilung von Hygiene-Paketen im Gouvernement

Al-Hassaka.

DSC_0006
DSC_0047
DSC_0039
DSC_0073
DSC_0040

Juli 2016

 

Verteilung von Babymilch im Gouvernement Al-Hassaka.

BabyMilk
BabyMilkFormula4

September - Dezember 2016

Verteilung von Hygiene- und Lebensmittelpaketen im Gouvernement Homs.

IMG-20161213-WA0084
IMG-20161213-WA0031
IMG-20161213-WA0043
IMG-20161213-WA0037
IMG-20161213-WA0042
IMG-20161213-WA0045

Februar 2017 - Verteilung von Hygiene- und Lebensmittelpaketen im Gouvernement Al-HAssaka.

Mai - Juni 2017

Verteilung von Hygiene- und Lebensmittelpaketen im Gouvernement All-Hassaka.

IMG_2196
IMG_2203
IMG_2182
IMG_2146
DSC_0117
DSC_0102
DSC_0124
IMG_2175
DSC_0013
DSC_0015
DSC_0059
DSC_0068
DSC_0017
DSC_0061 (2)
DSC_0080
DSC_0096

Seit 2015 hat unser Partner Syriac Cross in Syrien mit Projekten zur Existenzsicherung und zum Wiederaufbau begonnen:

Mai 2016 - Syriac Cross und die Syriac Women Union haben einen Kindergarten in Al-Hassaka eröffnet

August - Dezember 2016 

 

Die Syriac Cross hat in Al-Hassaka eine Bäckerei mit den Frauen eröffnet. Es konnten 6 Frauen ausgebildet und beschäftigt werden. Zusammen mit einem professionellen Bäcker, der ebenfalls angestellt ist, wird diese Bäckerei betrieben.

IMG_5894
IMG_6605
IMG_5597
IMG_5640
IMG_6619
IMG_6613
IMG_6620
IMG_5897
IMG_5892

Spende für ein Kindergarten von der Riehener Primarschule

Das Kindergarten in Syrien hat den Spendenbetrag in Höhe von 1'700 CHF dankend erhalten.

 

Man sieht, dass junge Menschen viel bewegen können.

SCHlomo Relief & Development und die unterstützten Kinder möchten sich bei den Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b der Riehener Primarschule am Wasserstelzenschulhaus für den grosszügigen Spendenbeitrag recht herzlich bedanken.

Die Umsetzung vor Ort wurde durch die Syriac Cross durchgeführt. Die Syriac Cross konnte dank der Spende das ganze Jahr 2015 das Kindergarten mit Lunchpaketen versorgen.

1
2
3
4

Stand in Cham am 03.09.2016

Am 3. September 2016 konnte SCHlomo bei einem Anlass für die Chamer Bevölkerung (50 Jahre Firma Aula AG) einen Stand für Essen und Getränke betreiben. Vor wunderschöner Kulisse (Zugersee) boten wir aramäisch-assyrische Speisen an. Die Zutaten waren weitgehend gesponsort und der Gesamterlös kommt vollumfänglich den bedürftigen Menschen in Syrien und im Irak zu.

Desweiteren hat uns die Aula AG als Dank für den gelungenen Anlass, die Kosten für den Standplatz vollumfänglich erlassen.

Im Namen von SCHlomo möchten wir uns bei der Aula AG und allen Helfern für den erfolgreichen Tag bedanken.

1

1

2

2

3

3

4

4

5

5

6

6

7

7

8

8

9

9

10

10

11

11

12

12

13

13

14

14

15

15

© 2015 SCHlomo Relief  and Development

 

kKontakt: info@schlomo.info